Erweiterungen der AlwaysOnSSL API

Soeben haben wir unser AlwaysOnSSL API aktualisiert. Das API bietet nun Unterstützung zur synchronen Bestellung von TLS-Zertifikaten mit 2048-bit RSA, 4096-bit RSA sowie ECC (zuvor nur 2048-bit RSA).

Trotz zahlreicher Änderungen auf Seite der Certification Authority müssen Sie als Kunde der CertCenter AG keine Anpassungen Ihrer vorhandenen Anbindung an das CertCenter API vornehmen. Auch Ihre ggf. vorhandenen mod_fauth-Integration bleibt weiterhin funktionsfähig.

Für die Erzeugung von Zertifikaten mit größeren RSA-Schlüsseln oder ECC ist nur ein entsprechend erzeugtes CSR nötig (mit 4096-bit RSA oder ECC Schlüssel). Den Rest versteht das CertCenter API dann automatisch und erledigt die Arbeit für Sie im Hintergrund.

Wie funktioniert eigentlich… der Zugriff auf die CertCenter RESTful API?

Die CertCenter RESTful API wurde entwickelt, um den Zugriff auf CertCenter-Ressourcen zum Einen noch einfacher zu gestalten als beim CertCenter XML/SOAP API und zum Anderen auch, um es für Third-Party-Entwickler zugänglich zu machen. Hierfür setzen wir beim CertCenter RESTful API ausschließlich auf die Authentifizierung via OAuth2 – klingt umständlich und kompliziert, ist es aber gar nicht. Weiterlesen