Comodo CA wird zu Sectigo

ComodoCA wird zu Sectigo. Diese Namensänderung wird vermutlich viele Fragen bei Ihnen aufwerfen. Die wichtigsten möchten wir hier bereits beantworten:

  • Warum nennt Comodo CA sich nun Sectigo?
  • Was muss/kann ich, als Partner der CertCenter AG, ändern?
  • Müssen meine Kunden etwas ändern?
  • Hat die Namensänderung irgendwelche Auswirkungen auf bereits bestehende Zertifikate?

Zuerst möchsten wir den Namenswechsel kurz erläutern und dann werden wir Ihre offenen Fragen umgehend beantworten.

In letzter Zeit gab es bei den verschiedenen Zertifizierungsstellen grundlegende Änderungen. So hat DigiCert bzw. deren Finanzier, die Private-Equity-Firma Thoma Bravo, die Zertifikatssparte von Symantec gekauft und Comodo CA wurde von der Private-Equity-Firma Francisco Partners übernommen. Solch ein Inhaberwechsel führt oft zu Veränderung innerhalb eines Unternehmens. In diesem Fall muss das übernommene Unternehmen, Comodo CA, seinen Namen ändern, um nicht weiterhin mit der ehemaligen Muttergesellschaft Comodo Security Solutions, Inc. in Verbindung gebracht zu werden.

Nun gehen wir darauf ein, was sich für Sie ändert und was gleichbleibt und damit werden auch, so denken wir, die meisten Fragen, die bei so einer tiefgreifenden Änderung auftreten, beantwortet.

Was sich nicht verändern wird:

Über 20 Jahre Erfahrung als CA – Die neue Identität als Sectigo wird alle bestehenden Attribute beibehalten, die Comodo CA zur größten kommerziellen Zertifizierungsstelle gemacht hat. Mit dem Namen Comodo wurden mehr als 100 Millionen SSL-Zertifikate in 150 Ländern ausgestellt.

Die Verpflichtung gegenüber Kunden & Partnern – CertCenter als Sectigo Platinum-Partner ist weiterhin bestrebt, erstklassige Lösungen und Supportleistungen anzubieten.

CertCenter Expertenteam – Die Umfirmierung auf Sectigo hat keinen Einfluss auf den professionellen Support durch die CertCenter AG.

Produkte und Lösungen – Das Rebranding ändert nichts an den bestehenden Produkten oder Dienstleistungen, die Sie heute nutzen, um Bedrohungen zu identifizieren, zu verhindern, zu beseitigen und zu bekämpfen.

Was wird sich für Sie verändern:

Nur der Name –  Mit dem neuen Namen wird eine Verwechslung mit Comodo ausgeschlossen und somit jegliche Verwirrung auf dem Markt verhindert. Die Verwendung des Namens Comodo wird zukünftig nicht mehr mit dem Betrieb einer Zertifizierungsstelle verbunden sein.

Nur die Produktnamen – Mit dem neuen Markennamen werden die Produktnamen entsprechend aktualisieren. So wird beispielsweise ComodoSSL auf SectigoSSL umgestellt.

Nur die Logos und Namen – Das Einzige, was Sie aktiv machen müssen, ist den Austausch der Namen und der Logos durchzuführen. Hier finden Sie als Reseller die entsprechenden Logo-Dateien und die dazugehörigen Werte:

  • sectigo_logo_color.jpg
  • sectigo_logo_black.jpg

Konnten wir alle Ihre offenen Fragen nicht beantworten, dann bitten wir Sie bei unserem Team nachzufragen.

CertCenter AG
Telefon: 0800 / 7754357
(kostenlos aus dem deutschen Festnetz)
Telefon: +49 641 80 899 520
E-Mail: support@certcenter.de
Chat: www.certcenter.com


Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail