Bearbeitung der Neuausstellungen / Ändern der DCV E-Mail Adressen

Sehr geehrte Kunden,

in diesen Tagen haben wir die automatische Neuausstellung für die Zertifikate eingeleitet (wir berichteten), die von der Umstellung von Symantec/GeoTrust/Thawte/RapidSSL auf DigiCert betroffen sind.

Im Zuge der erforderlichen Neuausstellungen sendet DigiCert im Namen der jeweiligen Brands E-Mails an eine durch öffentlich zugängliche Datenbanken (z.B. Domain-Whois) erhaltene E-Mail Adresse oder alternativ an einen allgemeinen Alias (z.B. [email protected], [email protected]).

Nicht selten kommt es durch den Versand der „Domain Control Validation“ E-Mails an eine der Alias-Adressen dazu, dass die E-Mail den gewünschten Empfänger gar nicht erreicht und die genutzte E-Mail Adresse aktualisiert werden muss.

Das Ändern der DCV E-Mail Adressen und der erneute Versand der DCV-Email ist ab sofort über die CertCenter-Oberfläche (und auch per API) möglich.

Ihre bereits gestarteten Neuausstellungen können Sie einsehen unter:

https://my.certcenter.de/my/orders/pending

Bitte beachten Sie, dass bisher nur die Neuausstellungen von uns eingeleitet wurden, die bis April durchgeführt werden müssen. Alle die bis Ende 2018 durchgeführt werden müssen, folgen Mitte April.

Um die E-Mail Adresse(n) einzusehen, an die die DCV E-Mail gesendet wurde, wechseln Sie durch einen Klick auf die Zertifikats-ID auf die Detailansicht des Zertifikats. Wählen Sie nun im Menü den Reiter „Auftragsabwicklung- & Fortschritt“.

Um die E-Mail Adresse(n) zu ändern und/oder die Neuausstellung neu zu starten, wählen Sie oben rechts den Tab Neuausstellungen. Durch den Klick auf Neuausstellung beauftragen können Sie die Neuausstellung neu einleiten und die DCV E-Mail erneut an von Ihnen gewählte E-Mail Adressen senden lassen.

Dieser Prozess ist selbstverständlich vollständig kostenfrei.
Für Rückfragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail