Ab sofort bei CertCenter: Sectigo E-Mail Zertifikate

Ab sofort stehen auch die E-Mail Zertifikate (S/MIME) von Sectigo als eine weitere kostengünstige Alternative zu den vorhandenen E-Mail Zertifikatsprodukten (z.B. von GlobalSign) zur Verfügung. Sectigo E-Mail Zertifikate können E-Mails verschlüsseln und signieren aber auch zur Client-Authentifizierung (z.B. gegenüber geschützten Bereichen auf einer Webseite) genutzt werden.

Folgende Sectigo-Produkte sind ab sofort verfügbar:

Diese einzelnen Zertifikate unterscheiden sich im Wesentlichen in der Art der Validierung und den im Zertifikat enthaltenen Informationen.

  • Sectigo E-Mail Certificate Basic
    Validierung: per E-Mail
    Information im Zertifikat: E-Mail Adresse
  • Sectigo E-Mail Certificate Pro
    Validierung: per E-Mail und über amtliches Dokument (Personalausweis)
    Information im Zertifikat: E-Mail Adresse, Vor- & Nachname
  • Sectigo Enterprise E-Mail Certificate
    Validierung: über Mail und amtliche Dokumente zur Person und zum Unternehmen
    Information im Zertifikat: E-Mail Adresse, Vor- & Nachname, Firmenname

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Ihr CertCenter Team gerne telefonisch, per E-Mail oder auch über den Live-Chat zur Verfügung.

Ihr Luis Federico Reimers


CertCenter AG
Telefon: +49 641 80 899 520
E-Mail: [email protected]
Chat: www.certcenter.de

CertCenter AG zu Besuch im Sectigo HQ

Kürzlich besuchte CertCenter AG das Sectigo HQ in New Jersey, um zusammen mit Bill Holtz (CEO, Sectigo) und seinem Management-Team über die Vertiefung der Zusammenarbeit von Sectigo und der CertCenter AG zu sprechen.

Von links nach rechts: James Langman (VP, Sectigo), Bill Holtz (CEO, Sectigo), Andreas Mallek (CEO, CertCenter AG), Carsten Müller (CEO, CertCenter AG), Michael Fowler (President, Sectigo)

Eines der Kernthemen war die gemeinsame Roadmap für die kommenden Jahre. Dabei wurde ein besonderer Fokus darauf gelegt, wie die CertCenter AG den Schutz der IT-Infrastruktur von Unternehmen in der DACH-Region mit der Unterstützung durch Sectigo weiter optimieren kann.

Spannende Neuerungen, die während unserer Woche bei Sectigo ausgearbeitet wurden, werden in den nächsten Monaten bekanntgegeben.

Wir freuen uns auf die weitere Vertiefung der wertvollen Partnerschaft und freuen uns auf den geplanten Besuch des Sectigo-Teams in der Zentrale der CertCenter AG in Gießen.


CertCenter AG
Telefon: +49 641 80 899 520
E-Mail: [email protected]
Chat: www.certcenter.de

EV-Zertifikate: Essenziell für das Vertrauen im Internet

Im Jahr 2018 wurden circa 482 Millionen Phishing-Angriffe durchgeführt – das sind mehr als doppelt so viele Angriffe wie noch im Jahr 2017.

Eine aktuelle Untersuchung des Georgia Institute of Technology Cyber Forensics Innovation Laboratory (CyFI) kam zu dem Ergebnis, dass Webseiten, die ein Extended Validation (EV) SSL-Zertifikat einsetzen, zu 99,987% nicht mit gängigen Formen der Online-Kriminalität in Verbindung stehen.

Die Anzeige vom Firmennamen in der Adressleiste erfolgt durch die EV-Zertifikate (Extended Validation / erweitert validierte Zertifikate)




Weiterlesen

Verwechseln Sie Comodo nicht mit Sectigo.

In dem Artikel von TechCrunch wurde am 28.07.2019 über einen Sicherheitsverstoß bei Comodo berichtet. 

In diesem Artikel wird fälschlicherweise Comodo das SSL-Geschäft von Sectigo zugeschrieben. In dem Artikel heißt es:
„Ein Hacker hat Zugang zu internen Dateien und Dokumenten erlangt, die im Besitz des Sicherheitsunternehmens und des SSL-Zertifikatsanbieters Comodo….“. 

Im Artikel wird auch Jelle Ursem zitiert, der dabei fälschlicherweise erklärt, dass Comodo „SSL-Zertifikate ausgibt“.


Diese Aussagen sind falsch.

Weiterlesen

LiveConfig Launch Event 2019 mit SSL-Integration über CertCenter

Das Team von CertCenter möchte sich auf diesem Weg, gemeinsam mit unserem Partner Keppler IT, für Ihre Teilnahme am Launch Event vom 27. März 2019 der LiveConfig Version 2.8 bedanken.

Key-Features:
– Automatisierung mit CertCenter inklusive AlwaysOnSSL
– neues Backup-System (Multi-Server-fähig)
– Vereinfachung der Benutzeroberfläche (vereinfachte SSL-Konfiguration)

Wenn Sie den Abend noch einmal Revue passieren lassen möchten, finden Sie hier einige Impressionen:


Weiterlesen

Cloudfest 2019 – Treffen Sie uns persönlich

Wir freuen uns, Sie auch dieses Jahr wieder auf dem CloudFest 2019 vom 25. bis 29. März 2019 im Europa-Park Rust anzutreffen.

Wie alle Jahre zuvor können Sie auch beim CloudFest 2019 an spannenden Fachvorträgen, innovativen Keynotes und spektakulären Social-Events teilnehmen.

Nutzen Sie die Zeit zwischen den Vorträgen um sich mit der CertCenter AG und anderen interessanten Besuchern aus aller Welt zu vernetzen oder bestehende Kontakte in einer entspannten Atmosphäre zu pflegen. Zur Einstimmung auf das Event finden Sie hier einige Impressionen aus dem Vorjahr.

Auch dieses Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, Sie persönlich anzutreffen.

Hier können Sie Ihren Wunschtermin eintragen.

Wir freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen.


Ihr CertCenter Team

Comodo CA wird zu Sectigo

ComodoCA wird zu Sectigo. Diese Namensänderung wird vermutlich viele Fragen bei Ihnen aufwerfen. Die wichtigsten möchten wir hier bereits beantworten:

  • Warum nennt Comodo CA sich nun Sectigo?
  • Was muss/kann ich, als Partner der CertCenter AG, ändern?
  • Müssen meine Kunden etwas ändern?
  • Hat die Namensänderung irgendwelche Auswirkungen auf bereits bestehende Zertifikate?

Zuerst möchsten wir den Namenswechsel kurz erläutern und dann werden wir Ihre offenen Fragen umgehend beantworten.

Weiterlesen

Chrome 68 – Verschlüsselung wird ab dem 24 Juli 2018 ein Standard

Ab dem 24.Juli 2018 werden durch Google Chrome alle Webseiten, ohne gültigen SSL-Zertifikat, direkt und sofort sichtbar für jeden Besucher als unsicher markiert. Damit warnt Google sehr deutlich und konsequent vor der Gefahr und den daraus resultierenden Risiken einer unverschlüsselten Verbindung.

Mit der Veröffentlichung des Chrome Browsers in der Version 68 im Juli dieses Jahres, wird bei jeder Webseite in der Chrome-Browser-Leiste, die kein gültiges SSL-Zertifikat verwendet, eine „Not-Secure“ Warnung angezeigt.


Quelle: security.googleblog.com[1]

Weiterlesen

CertCenter und Comodo CA starten die ‘Chrome 66 Release Party’

Die Chrome 66 Release Party trägt dazu bei, dass tausende Websites weiterhin funktionieren, da bei der nächsten Chrome Version bestimmten SSL Zertifikaten nicht mehr vertraut wird.

Die CertCenter AG, ein unabhängiges Zertifikat-Management-Unternehmen und die Comodo CA, ein weltweit führender Anbieter von digitalen Identitätslösungen, haben sich zusammengeschlossen, um Kunden zu helfen, ihre Websites weiterhin in Betrieb zu halten, nachdem Google bestimmten TLS / SSL-Zertifikaten nach dem Release 66 von Chrome misstrauen wird.

Weiterlesen

Comodo Zertifikate ab sofort bequem über CertCenter verwalten

Um unseren wachsenden Anforderungen hinsichtlich Vielfalt an Certification Authorities, Leistungsumfang und Qualität gerecht zu werden, begrüßen wir eine der weltweit größten Certification Authorities, Comodo, als neuen Teilnehmer unseres CA-Partnerprogramms sowie als strategischen Partner der CertCenter AG. Weiterlesen